Schweden-Tipps /

Das größte Bauprojekt Schwedens – Der Göta-Kanal

Mit einer Länge von rund 190 km und 58 Schleusen sowie 50 Brücken ist der Göta-Kanal eines der größten Bauprojekte, dass die Schweden jemals auf die Beine gestellt haben. Der Bau wurde vom Ingenieur Baltasar von Platen in die Wege geleitet und begann bereits 1810. Bis zur Fertigstellung dauerte es allerdings einige Zeit – erst 22 Jahre später wurde der Kanal in den Betrieb genommen. Wirtschaftlich bedeutend wurde der Göta-Kanal aber nicht. Nur wenige Jahrzehnte nachdem er fertiggestellt wurde, öffnete die erste Eisenbahnstrecke Schwedens, sodass der Kanal nicht so intensiv genutzt wurde wie eigentlich angedacht.

Wer heute am Göta-Kanal entlangspaziert, den erwarten viele Freizeitaktivitäten und Erholungsmöglichkeiten. Hier findet jeder sein eigenes Tempo und kann vom Alltag abschalten.

Besonders die Schleusen sind beliebte Ausflugsziele, die spannend für die ganze Familie sind. Die Schleusenanlage in Berg fasziniert hierbei mit 7 Schleusen und hebt Boote über eine Höhendifferenz von 18 m. Wer zusehen möchte, wie die Schleusen ganz traditionell mit der Hand betätigt werden, sollte Borensberg und Tåtorp einen Besuch abstatten.

An den Ufern des Kanals warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten: eines der größten Bauwerke Europas, die Festung Karlsborg aber auch die Wikingerstadt Birka, die Klosterruine Vreta und Schwedens kleinste Fähre Lina in Töreboda. Aber auch auf dem Wasser ist natürlich Einiges los. Eine 2-tägige Schnuppertour mit einem historischen Kreuzfahrtschiff von Motala nach Söderköping ist ein guter Start oder Abschluss für Ihre Schwedenreise und man kann die Landschaft in aller Ruhe und Gemächlichkeit entdecken.

Vom Alltag entschleunigt wird man auch bei einer Kanufahrt oder, wenn der Wind günstig steht, bei einem kleinen Segeltörn. Spaziergänger und Fahrradfahrer können auf in einem der zahlreichen Cafés einkehren und das Treiben in aller Gemütlichkeit beobachten. Wer sich für die Geschichte und die Hintergründe der Fertigstellung des Göta-Kanals und den Schleusenverkehr interessiert, kann eine Ausstellung in Motala oder das Museum in Sjötorp besuchen.

In der Region Götland, durch die der Göta-Kanal fließt,  liegen viele Häuser von NOVASOL, von denen es nicht weit ist bis zu diesem schönen Ausflugsziel. Und wer zwischen den Booten und kleinen Schiffen auf den Geschmack gekommen ist, freut sich noch ein wenig mehr auf die Überfahrt von der Heimat nach Schweden mit den Fähren von TT-Line.

Lyn Sternheim 18/02/2015 Freizeit

Ferienhäuser in Schweden

Ferienhaus Bua/Varberg
+

Ferienhaus Bua/Varberg

112 m², für bis zu 8 Personen

Schönes Ferienhaus in fantastischer Lage am Meer.
Ab 599,- EUR / Woche
Ferienhaus in Böda auf Öland, Schweden
+

Ferienhaus in Böda

90m² für 6 Personen

Traumhaftes Ferienhaus mit großer Terrasse
Ab 669,- EUR / Woche