Gotland - Raukar, Rosen und Ruinen

Wo sich früher die Freibeuter die Köpfe einschlugen, geht es heute ganz beschaulich zu. Sanfte Wellen brechen sich an weißen Stränden, blühende Blumen wiegen sich im lauen Sommerwind, die berühmten Gotlandschafe grasen auf den Wiesen. Kein Wunder, dass eine solche Idylle ein beliebtes Urlaubsziel ist. So malerisch die Landschaft auf Gotland ist, so bezaubernd sind auch die Ferienhäuser. Kuschelige Häuser aus rotem Holz, Sommerhäuser in Strandnähe, Landgüter inmitten eines Obstgartens – die Auswahl an NOVASOL-Ferienhäusern auf Gotland ist groß.

Zurück zur Geschichte, denn die ist auf Gotland noch lange nicht vergessen. Die Inselhauptstadt Visby, deren historischer Stadtkern zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, beherbergt so manches Kleinod innerhalb der 3,4 Kilometer langen und sehr imposanten Stadtmauer. Der mittelterliche Stadtkern umfasst rund 200 historische Steinhäuser, Fachwerkhäuser sowie Kirchenruinen aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Im August wird hier die Mittelalterwoche gefeiert – mit Gauklern, Rittern und Minnesängern. Wer das ganze Jahr über das Mittelalter erleben möchte, der kann in Tofta das Wikingerdorf besuchen.

Raukensteine an der Küste Gotlands in Schweden

Helena Wahlman/imagebank.sweden.se

Rote Rosen auf Gotland, Schweden

Elisabeth Edén/imagebank.sweden.se

Hier blüht Ihnen was

Visby wird übrigens auch als „Stadt der Rosen“ bezeichnet, denn aufgrund des milden Meeresklimas blühen manche Rosenstöcke bis in den Dezember hinein. Anders die Orchideen, die lediglich im Sommer die Wiesen Gotlands in Blütenteppiche verwandeln. Rund 40 wilde Orchideenarten gedeihen auf der Insel, u.a. der Europäische Frauenschuh und das Strohgelbe Knabenkraut.

Auch an seinen Stränden hält Gotland so manche Überraschung bereit: Die Raukar, über zehn Meter hohe Kalksteinsäulen, strecken sich an der Küste in den Himmel. Der größte von ihnen ist die 27 Meter hohe Jungfrun am Strand von Lickershamn. Ein anderer berühmter Rauk ist der Hoburgsgreis, der seine felsige Nase neugierig dem Meer zuwendet.
Nach ausgiebigen Strandspaziergängen zwischen den Raukar sind Sie sicher hungrig und durstig geworden. Ein guter Tipp ist dann das Weingut Gute Vingård in Havdhem, gelegen im Süden von Gotland. Gute Vingård ist das nördlichste Weingut der Welt und beherbergt zudem eine Brennerei und – in den Sommermonaten – ein Restaurant. Auch hausgemachtes Dressing und Marmelade sind vor Ort erhältlich.

Lust auf einen Gotland-Urlaub bekommen? Die Fähren der TT-Line fahren mehrmals täglich von Travemünde und Rostock aus nach Trelleborg an der schwedischen Küste. Auf Ihrer Überfahrt sind Sie in besten Händen: TT-Line ist Marktführer im Passagier- und Frachtverkehr zwischen Deutschland und Schweden.

Beitragsbild: Emelie Asplund/imagebank.sweden.se


Angebote zur Region

Weitere Ferienhäuser in Gotland

Ferienhaus in Tofta, Gotland, Schweden
+

Ferienhaus in Tofta

60 m² für 6 Personen

Modernes Ferienhaus in herrlichem Waldgebiet
Ab 489,- EUR / Woche

Schon die Fähre gebucht?